Geboren an 15. Oktober um 15.15

Ungewohnte Blickwinkel

....So will der Choreograph Carlos Jaramillo mit seiner Triknia Dance Company die Zuschauer animieren, die Welt einmal von der anderen Seite aus zu betrachten. Vielleicht ist nicht die Blume verkehrt sondern ihre Betrachter? Zusätzlich deutlich machen möchte er das mit einem anderen ungewohnten Mittel auf der Bühne: Während es sonst bei sichtbehinderten Plätzen einen Preisnachlass im Theater gibt, nutzt Jaramillo dieses Mittel hier ganz bewusst................

Birgit Schmalmack vom 19.03.2010, Hamburg - Deutschland

Mehr über diese artikel

Carlos Jaramillo ist ein Zauberer, der mit sanfter, augenzwinkernder Magie das Publikum auf seine Seite zu bringen weiß -und hätte er für seine "Tanzstunde" auf der Bühne nicht nur eine einzige Dame, sondern das gesamte Publikum im überfüllten "Zwinger 3" eingeladen, hätte sich dieser Beschwörung keiner entziehen können.
Ein würdiger Festival-Abschluß !

Isabelle. v. Neumann-Cosel-Nebe, Rhein-Neckar-Zeitung – Heidelberg – Deutschland.1998

Carlos Jaramillo stammt aus Kolumbien, wo er sich mit seiner eigenen Kompanie einen Namen machte.
Seit einigen Jahren lebt der professionelle Tänzer und Choreograph in Hamburg. Dort arbeitet er an einer eigenen Performance und unterrichtet den tänzerischen Nachwuchs u.a. an Hamburger Tanzstudios.
Als Tanzpädagoge hat sich Jaramillo in den vier Jahren, die er in Hamburg lebt, einem guten Namen gemacht.

Die Welt, Hamburg - Deutschland.1996

Der getanzten Mythen...
Triknia Kábhelioz aus Kolumbien: Die Choreographien dieser Gruppe zeitgenössischen Tanzes basieren auf ethnischen und kulturellen Wurzeln Lateinamerikas. Ihre Tanzlust bahnt sich den Weg von herzen durch die Körper auf die Bühne. Das Publikum kann gar nicht anders, als für eine Weile einzutauchen in die Welt.

Claudia Falk, HH 19 Hamburg - Deutschland.1996

Triknia Kábhelioz spiegelte Frohsinn, Sensualität und Charme der Südamerikaner wider.

Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg - Deutschland.1991

The troupe itself turned out to be well trained in the slick and generic movement...

Laurie Horn, The Herald, Miami - USA.1989

Triknia Kábhelioz, dirigida por el excelente coreógrafo y bailarín cartagenero Carlos Jaramillo, demostró ampliamente la originalidad, el profesionalismo, y la gracia de su actuación.

Germán Vargas, El Heraldo, Barranquilla 88

Lo mejor de la noche fué sin lugar a dudas el Ballet Urbano de Triknia Dance Company, de gran simbología y plasticidad...una creación sobre la vida cotidiana de las grandes ciudades colombianas, su fauna de gente extraña, su gaseosa soledad y sus personajes únicos y desamparados. El trabajo de Triknia Kábhelioz dirigido por el gran coreógrafo cartagenero Carlos Jaramillo Vega, estaba lleno de sensualidad y análisis crítico sobre la vida cotidiana de los colombianos. Urbano, fué de una gran simbología, y despertó y golpeó al auditorio...

Elsa Mogollón, El Heraldo, Barranquilla 87

 

Mehr presse